Sitges ist eine kleine Stadt südwestlich von Barcelona, das mit seinen zahlreichen Jugendstil-Bauten wie ein prächtiges altes Seebad aussieht. Und obwohl die Stadt recht überschaubar ist, zählt sie doch zu den ganz großen im Gay-Tourismus: ein schöner schwuler Strand (mit strategisch günstig gelegenem Pinienwald) und ein gutes Dutzend Szeneadressen ziehen an den Wochenende auch viele Großstädter aus Barcelona und aus dem nahen Frankreich hierher. [button color="primary" size="small" url="/schwule-Hotels/Sitges-fuer-gays/" target="new"]kleiner gay Guide Sitges[/button]

2017 setzen wir noch einen drauf, da wir für unsere alljährliche Mexiko-Kreuzfahrt mit der neu konzipierten Holland America Oosterdam in See stechen. Sie kommt gerade von einer umfangreichen Rundumerneuerung und verfügt nun über renovierte Suiten, eine moderne Innenausstattung, neue Lounges und mehr. Auf keinem anderen Schiff, das heutzutage unterwegs ist, wird das Beste aus klassischem Design so gut mit modernen Annehmlichkeiten und Service vereint wie auf der Oosterdam. Von dem Moment an, an dem Sie an Bord gehen, werden Sie von den wunderbaren Panoramablicken auf das Meer, den weitläufigen Außendecks, dem ausgefallenen Design, den privaten Speisemöglichkeiten, den einzigartigen Unterhaltungseinrichtungen und den geräumigen Kabinen beeindruckt sein.

Ein Riad ist ein prächtiges Altstadthaus mit einem gemütlichen Innenhof. Ein französisches Männerpaar hat sich hier einen Traum verwirklicht und ein Riad in ein gay-friendly Gästehaus verwandelt. Über die Dächer von Marrakesch, Minarette, Paläste, Medresen und lauschige Höfe schweift der Blick von der Dachterrasse, die mit Liegen und Sitzgruppen ausgestattet ist und auf der man auch frühstücken kann.

Mit seiner wunderschönen Küste, zahlreichen FKK-Stränden, versteckten Buchten und malerischen Städtchen hat Kroatien viel zu bieten. Die Gegend zwischen Rovinj und Opatija stand immer schon im Ruf, etwas offener und mehr gay-friendly zu sein als der Rest des ansonsten eher konservativ-katholischen Landes, so kommen schwule Touristen aus der Hauptstadt und aus dem benachbarten Slowenien schon seit langem hierher in den Urlaub. Daneben zeigen örtliche Reiseveranstalter Flagge und veranstalten seit mehreren Jahren schwule Kreuzfahrten im südlichen Dalmatien an. Nur für Genießer!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen